Monolake Workshop

ach so, und noch was:

Der Gute Herr Henke (Ableton-Mitinventor & Max/MSP-Freak) hat in Neuseeland einen recht interessanten Workshop zum Thema “wie baue ich mein Live-Set auf, und warum sind 64-bit Summing Busse in DAWs reiner Marketing-Blödsinn” gehalten – und irgendein Geek hat das mitgeschnitten. Lohnt sich für Freunde des gepflegten Minimal-Livesounds, zumal er seinen für meine Begriffe zu sperrigen Midi-Controller “Monodeck II” erklärt. Trotzdem oder gerade deswegen sehr fein anzuschauen, da er zumindest weiss wo von er spricht 😉
hier gehts zum Workshop mit Robert Henke aka Monolake: Link

und hier zu Robert Henkes Website

Author: Mark

Hell Yeah!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *